• DSC00287_900.jpg
  • DSC00305_900.jpg
  • DSCN0103-900.jpg
  • DSCN5_900.jpg
  • DSCN3930_900.jpg
  • head.jpg
  • Kolsmicha5_900.jpg
  • P1000392_900.jpg
  • P1040032_900.jpg
  • P1070062_900.jpg
  • P1090858_900.jpg

 

Sonntag, 10. Januar 2010, 17.00 Uhr

Muttenz, Mittenza, Grosser Saal

Dauer: zwei mal 45 Minuten mit einer Pause von ca. 20 Minuten

Seit nunmehr elf Jahren begeistert die Band ohne Instrumente The Glue ihr Publikum. Was mit Auftritten bei Geburtstagen und Hochzeiten begann, entwickelte sich im Laufe der Zeit zu einem veritablen Projekt; mittlerweile haben die fünf jungen Herren schon vier Alben, eine Single und eine DVD produziert und standen schon über 600mal im In- und Ausland auf der Bühne.
Die CD “Boca Juniors” wurde 2005 gleich in 5 verschiedenen Sparten (Pop, Klassik, Alternativ und Volkstum) von Schweizer Radio DRS 1 und 2 (“Best of 2005”), Radio X (“Album der Woche”) und im Schweizer Radiomagazin (“5 Sterne”) ausgezeichnet.
The Glue gewann das Online-Bandvoting des renomierten Basler Jugendkulturfestivals sowohl 2007 als auch 2009.

Unbeirrt setzen die Basler a-cappella Skurrealisten The Glue mit «Kin’ de Lele» ihre Reise rund um die Welt fort. War bei ihrem Erfolgsprogramm «Boca Juniors» noch Südamerika das
Epizentrum ihres Bebens, führt die fünf Stammeskrieger der Weg nun nach Afrika. Aber was heisst bei dieser abgefahrenen Truppe schon Afrika.
Von Ragga-Muffin’ über Balkanorchester, italienischen Folk-Pop und Anlehnungen an Muse und Archive versammeln sie erneut die halbe Musikwelt hinter ihren getellerten Lippen. Wie gewohnt souverän im Umgang mit ihrer ureigenen Flappsigkeit, fiepen, trällern und grooven diese Basler Schiltbürger ihrem Publikum Eigenkompositionen von begeisternder Musikalität und erschreckender Aktualität um die Ohren. Kommen, Hören, Staunen.


Eintritt: Fr. 30.–
Mit Ausweis: Mitglieder 25.–, StudentInnen 15.–
SchülerInnen bis 16 Jahre gratis
Vorverkauf ab 7. 12. 09: Papeterie Rössligass, Tel. 061 461 91 11
Abendkasse: 10. Januar 2010 ab 16.15 Uhr
Im Anschluss an das Konzert wird ein  Neujahrsapéro serviert. (Im Eintrittspreis inbegriffen)

Impressum              Haftung