Sonntag, 18. März 2012, 17.00 Uhr

Dorfkirche St. Arbogast

Aura Quartett
ungewohnte Interpretationen
und virtuose Spieltechnik


Vier Musiker aus drei Nationen gründeten 1992 das Aura Quartett.
Adam Taubitz, 1. Violine, Roger Pyne, 2. Violine, Conrad Wyss, Violoncello und
Christian Vaucher, Viola. Sie sind alle Mitglieder des Sinfonieorchester Basel. Durch die
Internationalität der Mitglieder erreicht das Quartett eine besondere Ausstrahlung, und es
entstehen ungewohnte Interpretationen in leuchtenden Klangfarben, intensiver Klangfülle
und virtuoser Spieltechnik.
Programm:
L. VAN BEETHOVEN, Streichquartett Nr. 6 B-Dur op. 18/6
ANTONIN DVORAK, Streichquartett Nr. 12 F-Dur op. 96 “Amerikanisches”
DANIEL SCHNYDER, Streichquartett Nr. 3 "Sunrise and Sunset"

 

  • P1040393
  • P1040395